Waren Sie vielleicht auf der Suche nach Movies-Net.com für Netflix USA?

Wovon träumt das Internet?

Dokumentation, 2016, 98 Minuten
Wovon träumt das Internet?
Filmemacher Werner Herzog porträtiert die Geschichte des Internets von seiner Geburtsstunde im Jahr 1969 an und ergründet dessen gesellschaftliche Auswirkungen.
Der/die Dokumentation Wovon träumt das Internet? erschien 2016 und dauert 98 Minuten. Geeignet ab 6 Jahren. Dieser Dokumentation ist Anspruchsvoll.
HDUHD 4KHDRDOLBY VISIONDOLBY SURROUNDDOLBY ATMOS

Wovon träumt das Internet? auf IMDB

Score: 7,1 des 10

Werner Herzog's exploration of the Internet and the connected world.

Schauspieler

Regisseur

Audio und Untertitel

Audio: Englisch [Original]
Untertitel: Russisch;Englisch;Deutsch;Französisch;Türkisch

Mehr wie Wovon träumt das Internet?

Der Score, der oben neben dem Titel angegeben ist, basiert auf dem durchschnittlichen Score von Netflix, Moviemeter und IMDB. Es ist ein Wert zwischen 0 und 5.

Neue Releases per E-Mail?

Erhalten Sie jede Woche eine E-Mail mit allen neuen Filmen und Serien, die Netflix in der Woche herausgebracht hat.

Klicken Sie hier , um sich kostenlos anzumelden.

Bob Lazar: Area 51 & Flying Saucers
Vor Jahren enthüllte Bob Lazar geheime Infos über die Area 51. Nun spricht er über seine Alien-Technologien und die Versuche der Regierung, ihn zum Schweigen zu bringen.
Die Morde von Alcàsser
Neue Interviews und eine Neuauswertung der Beweise geben Aufschluss über die Morde an drei Mädchen aus Spanien im Jahr 1992 und deren Auswirkungen auf die gesamte Nation.
Vom Leben überholt
In Schweden entziehen sich Hunderte traumatisierte Flüchtlingskinder den Unsicherheiten des Lebens und fallen in einen komaähnlichen Zustand: das „Resignation Syndrome“.
Oprah Winfrey Presents: When They See Us Now
Oprah Winfrey interviewt die Männer, die als „Central Park Five“ traurige Berühmtheit erlangten, sowie die Besetzung und Produzenten der Serie „When They See Us“.
Rolling Thunder Revue: A Bob Dylan Story by Martin Scorsese
Mit einem Mix aus Fakten und Fiktion blickt Martin Scorsese zurück auf Bob Dylans Rolling Thunder Revue Tour von 1975 und ein Land kurz vor einer kulturellen Revolution.