Waren Sie vielleicht auf der Suche nach Movies-Net.com für Netflix USA?

Wovon träumt das Internet?

Dokumentation, 2016, 98 Minuten
Wovon träumt das Internet?
Filmemacher Werner Herzog porträtiert die Geschichte des Internets von seiner Geburtsstunde im Jahr 1969 an und ergründet dessen gesellschaftliche Auswirkungen.
Der/die Dokumentation Wovon träumt das Internet? erschien 2016 und dauert 98 Minuten. Geeignet ab 6 Jahren. Dieser Dokumentation ist Anspruchsvoll.
HDUHD 4KHDRDOLBY VISIONDOLBY SURROUNDDOLBY ATMOS

Wovon träumt das Internet? auf IMDB

Score: 7,1 des 10

Werner Herzog's exploration of the Internet and the connected world.

Schauspieler

Regisseur

Audio und Untertitel

Audio: Englisch [Original]
Untertitel: Russisch;Englisch;Deutsch;Französisch;Türkisch

Mehr wie Wovon träumt das Internet?

Der Score, der oben neben dem Titel angegeben ist, basiert auf dem durchschnittlichen Score von Netflix, Moviemeter und IMDB. Es ist ein Wert zwischen 0 und 5.

Neue Releases per E-Mail?

Erhalten Sie jede Woche eine E-Mail mit allen neuen Filmen und Serien, die Netflix in der Woche herausgebracht hat.

Klicken Sie hier , um sich kostenlos anzumelden.

Der Mensch Bill Gates
Tauchen Sie in den Geist des Milliardärs Bill Gates ein, wenn er über Personen spricht, die ihn inspiriert haben, sowie über seine nach wie vor ehrgeizigen Ziele.
Los Tigres del Norte at Folsom Prison
Die beliebte Norteño-Band Los Tigres del Norte tritt anlässlich des 50. Jahrestages von Johnny Cashs legendärem Konzert im Folsom State Prison in Kalifornien auf.
Der Kristall ruft: Das Making-of zu „Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands“
Dieser Blick hinter die Kulissen zeigt Darsteller, Puppenspieler und kreative Köpfe bei ihren Bemühungen, Jim Hensons magische Welt von Thra erneut zum Leben zu erwecken.
Hello, Privilege. It's Me, Chelsea
In dieser Doku erkundet Chelsea Handler die Auswirkungen weißer Privilegien auf die amerikanische Kultur – und ihr eigenes Privat- und Berufsleben.
Trauerwanderung für Evelyn
Um den Selbstmord eines Bruders zu verarbeiten, unternimmt ein Regisseur mit Freunden und Familie eine emotional und visuell eindringliche Wanderung durch Großbritannien.