Waren Sie vielleicht auf der Suche nach Movies-Net.com für Netflix USA?

Why We Fight: The Battle of Russia

Dokumentation, 1943, 82 Minuten
Why We Fight: The Battle of Russia
Dieser Teil von Frank Capras gefeierter Dokumentarreihe veranschaulicht, dass zum Sieg über die Nazis ein US-sowjetisches Bündnis erforderlich war.
Der/die Dokumentation Why We Fight: The Battle of Russia erschien 1943 und dauert 82 Minuten. Dieser Film wurde überall in den USA im Kino gezeigt und als bester Dokumentarfilm für den Oscar nominiert. Geeignet ab 12 Jahren.
HDUHD 4KHDRDOLBY VISIONDOLBY SURROUNDDOLBY ATMOS

Regisseure

Audio und Untertitel

Audio: Englisch [Original]
Untertitel: Niederländisch;Deutsch;Französisch;Englisch;Türkisch

Mehr wie Why We Fight: The Battle of Russia

Neue Releases per E-Mail?

Erhalten Sie jede Woche eine E-Mail mit allen neuen Filmen und Serien, die Netflix in der Woche herausgebracht hat.

Klicken Sie hier , um sich kostenlos anzumelden.

Untold: The Girlfriend Who Didn't Exist
Von der University of Notre Dame bis zur NFL – Manti Te‘os Football-Karriere war vielversprechend. Doch dann warf eine geheime Online-Beziehung sein Leben aus der Bahn.
The Lost Capital of Atlantis
In dieser Dokumentation wird der Lebensstil und das verheerende Schicksal der Minoer*innen in der altertümlichen Stadt Knossos auf der Insel Kreta geschildert.
Stay on Board: The Leo Baker Story
Der gefeierte Skateboarder Leo Baker erzählt von seinem Aufstieg zum Ruhm und den Auswirkungen seiner Selbstfindung als Transmann auf seine Karriere.
Bank Robbers: The Last Great Heist
In offenherzigen Interviews verraten die Räuber des berüchtigtsten Banküberfalls Argentiniens, wie und warum sie im Jahr 2006 dieses drastische Verbrechen verübten.
I Just Killed My Dad
Anthony Templet hat nie bestritten, seinen Vater erschossen zu haben. Doch die Frage nach seinem Motiv ist komplex und geht weit über eine einzige Familie hinaus.