Waren Sie vielleicht auf der Suche nach Movies-Net.com für Netflix USA?

Vir Das: Losing It

Film, 2018, 67 Minuten
Vir Das: Losing It
In diesem Stand-up-Special über Reisen, Religion, seine Kindheit und mehr amüsiert Vir Das mit vielen Lösungen für die zahlreichen Probleme dieser Welt.
Der/die Film Vir Das: Losing It ist ein Netflix Original und erschien 2018 und dauert 67 Minuten. Geeignet ab 12 Jahren.Der/die Vir Das: Losing It steht auf Netflix in Ultra HD/4K-Qualität zur Verfügung, wenn Sie das entsprechende Netflix-Abonnement haben.
HDUHD 4KHDRDOLBY VISIONDOLBY SURROUNDDOLBY ATMOS

Vir Das: Losing It auf IMDB

Score: 6,9 des 10

Loosing It is a Vir Das Journey of Africa , India and America and religions. He touches many topics with audience laughing throughout!

Schauspieler

Regisseur

Audio und Untertitel

Audio: Englisch [Original]
Untertitel: Russisch;Türkisch;Englisch;Französisch;Deutsch

Mehr wie Vir Das: Losing It

Der Score, der oben neben dem Titel angegeben ist, basiert auf dem durchschnittlichen Score von Netflix, Moviemeter und IMDB. Es ist ein Wert zwischen 0 und 5.

Neue Releases per E-Mail?

Erhalten Sie jede Woche eine E-Mail mit allen neuen Filmen und Serien, die Netflix in der Woche herausgebracht hat.

Klicken Sie hier , um sich kostenlos anzumelden.

Thunivu
Ein großer Banküberfall nimmt eine zermürbende Wende, als ein teuflischer Eindringling auftaucht und damit beginnt, den Coup an sich zu reißen.
Dérè: An African Tale
Nach einem tragischen Verlust wehrt sich eine Frau gegen neue Familienverhältnisse, denen das väterliche Unternehmen und ihr eigenes Leben zum Opfer zu fallen drohen.
Heil
In dieser provokativen Komödie entführen Neonazis einer deutschen Kleinstadt einen bekannten Autor und verpassen ihm eine Gehirnwäsche, um ihre Ideologie zu verbreiten.
Joschka und Herr Fischer
Von der Studentenbewegung bis hin zu seiner Arbeit als Außenminister – Joschka Fischer gewährt Einblicke in sein Leben und seine Karriere im Nachkriegsdeutschland.
Mängelexemplar
In dieser Verfilmung von Sarah Kuttners Bestsellerroman porträtiert die Newcomer-Regisseurin Laura Lackmann auf fantasievolle Weise die Suche einer jungen Frau nach sich selbst.