Waren Sie vielleicht auf der Suche nach Movies-Net.com für Netflix USA?

The Legend of 420

Dokumentation, 2017, 86 Minuten
The Legend of 420
Der Trend, Marihuana in den USA zu entkriminalisieren, und dessen Verwendung als Arzneimittel, in der Kunst und in feiner Küche werden in dieser Dokumentation erforscht.
Der/die Dokumentation The Legend of 420 erschien 2017 und dauert 86 Minuten. Geeignet ab 12 Jahren. Dieser Dokumentation ist Visionär.
HDUHD 4KHDRDOLBY VISIONDOLBY SURROUNDDOLBY ATMOS

The Legend of 420 auf IMDB

Score: 7,2 des 10

A comedy documentary outlining the progression of the ever growing cannabis industry.

Regisseur

Audio und Untertitel

Audio: Englisch [Original];Englisch - Audiodeskription
Untertitel: Englisch;Niederländisch;Deutsch;Französisch;Türkisch

Mehr wie The Legend of 420

Der Score, der oben neben dem Titel angegeben ist, basiert auf dem durchschnittlichen Score von Netflix, Moviemeter und IMDB. Es ist ein Wert zwischen 0 und 5.

Neue Releases per E-Mail?

Erhalten Sie jede Woche eine E-Mail mit allen neuen Filmen und Serien, die Netflix in der Woche herausgebracht hat.

Klicken Sie hier , um sich kostenlos anzumelden.

Lenox Hill
Diese Dokuserie begleitet vier Ärzte im renommierten Lenox Hill Hospital in New York, wo Privat- und Berufsleben für die Ärzte kaum voneinander zu trennen sind.
Der amerikanische Traum vom Buchstabieren
Anhand von vier Hoffnungsträgern untersucht diese Dokumentation den jahrzehntelangen Erfolg von Kindern indischer Herkunft beim größten Buchstabierwettbewerb in den USA.
Jeffrey Epstein: Stinkreich
Diese Dokuserie erörtert anhand von Berichten von Opfern die Frage, wie Jeffrey Epstein seinen Missbrauch mithilfe von Geld und Einfluss so lange geheim halten konnte.
Geschichtshappen
Infografiken und Archivaufnahmen porträtieren wissenschaftliche Durchbrüche, gesellschaftliche Bewegungen und weltbewegende Entdeckungen auf mundgerechte Weise.
Ben Platt Live from Radio City Music Hall
Mit einer kompletten Band und Schlagfertigkeit gewährt Ben Platt mit Songs von seinem Debütalbum „Sing to Me Instead“ auch persönliche Einblicke in sein Leben.