Waren Sie vielleicht auf der Suche nach Movies-Net.com für Netflix USA?

Ram Dass, Going Home

Dokumentation, 2018, 31 Minuten
Ram Dass, Going Home
Von seinem Zuhause auf Maui aus reflektiert der Forschungspionier, Autor und spirituelle Lehrer Ram Dass, dessen Tod herannaht, über die Liebe, das Leben und den Tod.
Der/die Dokumentation Ram Dass, Going Home ist ein Netflix Original und erschien 2018 und dauert 31 Minuten. Für Kinder ab 12 zulässig.Dieser Dokumentation ist Inspirierend, Visionär.
HDUHD 4KHDRDOLBY VISIONDOLBY SURROUNDDOLBY ATMOS

Ram Dass, Going Home auf IMDB

Score: 9,4 des 10

A profound and poetic encounter with cultural and spiritual icon Ram Dass, at his home on Maui toward the end of his life.

Schauspieler

Regisseur

Audio und Untertitel

Audio: Englisch [Original];Englisch - Audiodeskription
Untertitel: Niederländisch;Deutsch;Spanisch (Europa);Französisch;Englisch

Mehr wie Ram Dass, Going Home

Der Score, der oben neben dem Titel angegeben ist, basiert auf dem durchschnittlichen Score von Netflix, Moviemeter und IMDB. Es ist ein Wert zwischen 0 und 5.

Neue Releases per E-Mail?

Erhalten Sie jede Woche eine E-Mail mit allen neuen Filmen und Serien, die Netflix in der Woche herausgebracht hat.

Klicken Sie hier , um sich kostenlos anzumelden.

Eric Clapton - The 1970s Review
Im Mittelpunkt dieser Doku steht die Karriere des legendären Gitarristen in den 70ern, die anhand von Einzelinterviews und Archivaufnahmen seiner Konzerte aufgezeigt wird.
Diana: The Woman Inside
Enge Freund*innen und Fachleute lüften den Vorhang und gewähren einen Einblick in das Leben von Prinzessin Diana, ihre Hobbys, ihren Humor und den Einfluss der königlichen Familie.
Cryptopia: Bitcoin, Blockchains and the Future of the Internet
Regisseur Torsten Hoffmann erklärt die Grundlagen und Möglichkeiten von Kryptowährung und Blockchain und lässt Befürworter*innen und Skeptiker*innen zu Wort kommen.
Dachau
Anhand von Interviews mit Überlebenden und Familienangehörigen der Gefangenen enthüllt diese Dokumentation die brutale Geschichte des ersten Konzentrationslagers der Nazis.
A Bigger Splash
Der Künstler David Hockney spielt in dieser 1974 gedrehten Quasidokumentation einen Maler, der nach einem emotionalen Beziehungsende zu seiner Kreativität zurückfindet.