Waren Sie vielleicht auf der Suche nach Movies-Net.com für Netflix USA?

E pluribus unum – Aus vielen eines

Dokumentation, 2018, 34 Minuten
E pluribus unum – Aus vielen eines
In dieser Kurzdoku erzählen Männer und Frauen aus aller Welt bei den Vorbereitungen auf den US-Einbürgerungstest von ihren persönlichen Erlebnissen und Lebensgeschichten.
Dieser Dokumentation ist Atmosphärisch, Inspirierend

E pluribus unum – Aus vielen eines auf IMDB

The United States has long offered a promise of opportunity and safety to arriving immigrants - The American Dream. However, currently facing a time of deep political, social, and cultural divide, immigration has become a divisive issue.

Regisseure

Audio und Untertitel

Audio: Französisch;Deutsch;Russisch;Englisch - Audiodeskription;Türkisch;Englisch [Original]
Untertitel: Türkisch;Englisch;Russisch;Deutsch;Französisch

Mehr wie E pluribus unum – Aus vielen eines

Der Score, der oben neben dem Titel angegeben ist, basiert auf dem durchschnittlichen Score von Netflix, Moviemeter und IMDB. Es ist ein Wert zwischen 0 und 5.

Neue Releases per E-Mail?

Erhalten Sie jede Woche eine E-Mail mit allen neuen Filmen und Serien, die Netflix in der Woche herausgebracht hat.

Klicken Sie hier , um sich kostenlos anzumelden.

Abducted in Plain Sight
In dieser Doku über einen wahren Fall fällt eine Familie aus Idaho dem manipulativen Charme eines Nachbarn zum Opfer, der ihre jugendliche Tochter entführt – zwei Mal.
The Doll
Als ein Mann seiner Frau eine Puppe schenkt, die zuvor einem ermordeten Mädchen gehörte, kommt es zu seltsamen Ereignissen. Erster Film der „The Doll“-Reihe.
Demon's Path
Um drei geniale Verbrecher zu schnappen, sucht die Polizei Hilfe bei einem Pathologen, der die letzten Momente im Leben von Mordopfern sehen kann.
Tote Mädchen lügen nicht: Die Geschichte dahinter
Darsteller, Produzenten und Psychologieexperten sprechen über Szenen, die schwierige Themen wie Mobbing, Depressionen und sexuelle Übergriffe zum Thema haben.
das grösste spiel seines lebens
Der Amateur-Golfer Francis Ouimet schockierte die Welt bei den U. S. Open von 1913 mit seinem Sieg über den Titelverteidiger Vardon. Doch sein Aufstieg war nicht leicht.