Waren Sie vielleicht auf der Suche nach Movies-Net.com für Netflix USA?

Dieter Nuhr – Ich bin's Nuhr

Film, 2006, 91 Minuten, 1.197 Beurteilungen
Dieter Nuhr – Ich bin's Nuhr
Comedian Dieter Nuhr stellt bedeutende Fragen über Gott, die Menschheit, die Wissenschaft und Sexualität in den Raum und hat seine amüsanten Antworten auch gleich parat!
Der/die Film Dieter Nuhr – Ich bin's Nuhr erschien 2006 und dauert 91 Minuten. Ohne Altersbeschränkung.Dieser Film ist Politisch inkorrekt, Deutsch, Komödie.

Dieter Nuhr – Ich bin's Nuhr auf IMDB

Score: 7,5 des 10

It looks like we don't have any Plot Summaries for this title yet.
Be the first to contribute! Just click the "Edit page" button at the bottom of the page or learn more in the Plot Summary submission guide.

Schauspieler

Regisseur

Audio und Untertitel

Audio: Deutsch [Original]
Untertitel: Deutsch

Mehr wie Dieter Nuhr – Ich bin's Nuhr

Der Score, der oben neben dem Titel angegeben ist, basiert auf dem durchschnittlichen Score von Netflix, Moviemeter und IMDB. Es ist ein Wert zwischen 0 und 5.

Neue Releases per E-Mail?

Erhalten Sie jede Woche eine E-Mail mit allen neuen Filmen und Serien, die Netflix in der Woche herausgebracht hat.

Klicken Sie hier , um sich kostenlos anzumelden.

The Age Of Monsters
Für ein Filmprojekt, das wohl erst nach seinem Tod veröffentlicht wird, versammelt ein Filmemacher an seinem Sterbebett Kollegen aus unveröffentlichten Filmen um sich.
Vier auf vier Rädern
Diese Dokumentation begleitet eine vierköpfige Familie bei einer monatelangen Reise durch Südamerika. Abenteuer und neue Herausforderungen erwarten sie.
Curse of the Witching Tree
Nach ihrem Umzug in ein entlegenes Farmhaus wird eine Familie von seltsamen Vorfällen auf dem Anwesen mit dessen schauriger Vergangenheit konfrontiert.
Conversaciones con Álvaro Siza
Der gefeierte Architekt Álvaro Siza reflektiert über Leidenschaften und Inspirationen aus seiner Kindheit sowie seine Werke und seinen kreativen Schaffensprozess.
Congreso Anyway
In den eindrucksvollen Aufnahmen einer Konferenz in Barcelona im Jahr 1993 sprechen Teilnehmer*innen wie Frank Gehry über revolutionäre Ideen im Bereich der Architektur.