Waren Sie vielleicht auf der Suche nach Movies-Net.com für Netflix USA?

Das gibt Ärger

Film, 2012, 97 Minuten, 774.113 Beurteilungen
Das gibt Ärger
Zwei beste Freunde und CIA-Spione, die beide eine sexy Blondine für sich gewinnen wollen, setzen ihre Fähigkeiten als Geheimagenten gegeneinander ein.
Der/die Film Das gibt Ärger erschien 2012 und dauert 97 Minuten. In dieser Actionkomödie spielt Oscargewinnerin Reese Witherspoon an der Seite von Chris Pine und Chelsea Handler. Geeignet ab 12 Jahren. Dieser Film ist Aufregend, Romantisch.
HDUHD 4KHDRDOLBY VISIONDOLBY SURROUNDDOLBY ATMOS

Das gibt Ärger auf IMDB

Score: 6 des 10

Two top CIA operatives wage an epic battle against one another after they discover they are dating the same woman.

Schauspieler in Das gibt Ärger

Regisseur

Audio und Untertitel

Audio: Englisch [Original];Deutsch
Untertitel: Deutsch;Englisch

Mehr wie Das gibt Ärger

Der Score, der oben neben dem Titel angegeben ist, basiert auf dem durchschnittlichen Score von Netflix, Moviemeter und IMDB. Es ist ein Wert zwischen 0 und 5.

Neue Releases per E-Mail?

Erhalten Sie jede Woche eine E-Mail mit allen neuen Filmen und Serien, die Netflix in der Woche herausgebracht hat.

Klicken Sie hier , um sich kostenlos anzumelden.

45 Umdrehungen
Im Madrid der 1960er gründet der Musikproduzent Guillermo Rojas mithilfe des Nachwuchssängers Robert und der cleveren Produzentin Maribel ein Rock-'n'-Roll-Label.
Die kleine Schweiz
Die Entdeckung des Grabes von Wilhelm Tells Sohn in einem Städtchen im Baskenland lassen in der zänkischen Bevölkerung Rufe nach dem Anschluss an die Schweiz laut werden.
Invader Zim: Enter the Florpus
Zim ist wieder da, um die nächste Phase seines Plans zur Eroberung der Welt umzusetzen. Doch sein Erzfeind Dib Membrane will ihm ein für alle Mal das Handwerk legen.
Schulanfang für die Supermonster
Die Supermonster heißen Vida in ihrem neuen Zuhause in Pitchfork Pines mit einem Rundgang zu ihren Lieblingsorten willkommen. Anschließend steht der erste Schultag an.
Diagnosis
In dieser Dokumentarreihe nach ihrer Kolumne im New York Times Magazine widmet sich Dr. Lisa Sanders der Diagnose seltener und rätselhafter Krankheiten per Crowdsourcing.